Die zehn unantastbaren Rechte des Lesers

von Daniel Pennac

  1. Das Recht, nicht zu lesen
  2. Das Recht, Seiten zu überspringen
  3. Das Recht, ein Buch nicht zu Ende zu lesen
  4. Das Recht, noch einmal zu lesen
  5. Das Recht, irgendwas zu lesen
  6. Das Recht, auf Bovarysmus
  7. Das Recht, überall zu lesen
  8. Das Recht, herumzuschmökern
  9. Das Recht, laut zu lesen
  10. Das Recht, zu schweigen

Bei Unklarheiten oder Problemen, Fragen Sie das Bibliothekspersonal oder einen Anwalt Ihres vertrauens.

Freundliche Grüße

Ihr Team der Bibliothek St. Marien