LESUNG MIT RENÉ FREUND

“NIEMAND WEISS, WIE SPÄT ES IST”

Freitag, 20. Oktober 2017, 19.30 Uhr
in der Bibliothek St. Marien

Eine lässige Genießerin, ein pedantischer Asket,
ein ungewöhnlicher Letzter Wille.
Der warmherzig-witzige neue Roman von René Freund.

LESUNG MIT RENÉ FREUND weiterlesen

Neu im Regal – die Chaosschwestern

4 Schwestern im Alter von 7 -15 Jahren ziehen mit ihren Eltern, ihrer Oma und einem Huhn names Aurora in ein vererbtes großes altes Haus. So unterschiedlich die Geschwister auch sind, so gerne verbringen sie doch auch Zeit mit der Familie und überstehen so das eine oder andere Chaos.
Für unsere jungen Leser ab 10 – neu im Regal die Reihe die Chaosschwestern von Dagmar H. Müller.

Unser Spieletipp des Monats September

DRECKSAUSE

Der Bauer nähert sich mit Wassereimer und Bürste, doch die Schweine auf dem Hof denken nicht ans Waschen. Vielmehr veranstalten sie lieber eine richtige Drecksause. Immer wieder rennen sie um den Heuballen herum und lassen keine Matschpfütze aus. Dabei rempeln sie auch noch den Bauern an, bis dieser ebenfalls von Kopf bis Fuß mit Matsch bedeckt ist. Wäre das nicht schon genug, werden von der Sauerei noch jede Menge Fotos gemacht.

In diesem Spiel schupsen die Kinder ihre Schwein übers Spielbrett. Immer wenn sie die Ziellinie überqueren, und ihr Schwein ist schmutzig, erhalten sie ein Foto für die Fotowand. Wer genug Fotos gesammelt hat, gewinnt.

Mitspieler: 2-4 Spieler
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Spieldauer: 20-30 min.

Themen- und Problemorientierte Bilderbücher

Wie kann ich meinem Kind erklären, dass nicht alles ok ist, was andere oder Erwachsene tun?
Wie kann ich meinem Kind erklären, dass es im Schlaf keine Monster sieht?
Wie kann ich meinem Kind erklären, dass Oma jetzt an einem schöneren Ort ist?
Wie kann ich meinem Kind erklären, dass es ok ist wenn man sich streitet?
Wie kann ich meinem Kind erklären, das sich Papa und Mama nicht mehr lieb haben?

Antworten auf diese Fragen finden Sie in Ihrer Bibliothek St. Marien im neuen Themenbereich.

Neu im Regal: Auf sie mit GEBRUMM!

Welche Hummel setzt sich durch?

Bsssssssss … Hier tummeln sich die Hummeln! Und die sind sich sehr einig, welche Blume die begehrteste ist. Da wird es eng in der Einflugschneise! Wer die Nerven behält, andere Hummeln gekonnt aus dem Weg schubst und mit der eigenen Hummel eine Punktlandung hinlegt, erreicht erfolgreich die passende Blüte. Zur Belohnung wird eine Karte aufgedeckt, die den nächsten Sturzflug noch spannender macht!

Kurzbeschreibung:
Ziel ist es, so schnell wie möglich mit der eigenen Hummel auf der Blume mit der gewürfelten Farbe zu landen.
Dabei wird es mit jeder Runde schwieriger, denn Aufgabenkarten geben immer neue Handicaps vor, wie eine Verlängerung der Angel, das verwenden der anderen Hand oder es muss ein Auge zugehalten, die Karte unter dem Arm eingeklemmt oder am Oberschenkel balanciert werden.
Wer alle Aufgaben meistert, hat das Spiel gewonnen!


Mitspieler: 2-4 Spieler

Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Spieldauer: ca. 10-15 min