Neu im Hörbuch-Regal – Underground Railroad von Colson Whitehead

Cora ist nur eine von vielen schwarzen Sklaven, die auf einer Baumwollplantage  in  Georgia schlimmer als Tiere behandelt werden.

Alle träumen von der Flucht  und einem Leben in Freiheit – doch wie und wohin?  Cora hört eines Tages  von einem geheimen Fluchtnetzwerk für Sklaven – der Underground Railroad.

Über eine Falltür gelangt sie in den Untergrund und es beginnt eine atemberaubende Reise quer durch Amerika. Auf dieser Reise trifft sie auf Leichendiebe, Kopfgeldjäger, obskure Ärzte, aber auch heldenhafte Bahnhofswärter. Jeder Staat hat andere Gesetze, andere Gefahren. Wartet am Ende wirklich die Freiheit auf Cora und die Anderen?

Colson Whiteheads Roman ist eine Abrechnung damit, was es bedeutete und immer noch bedeutet, schwarz zu sein in Amerika.

Ausgezeichnet mit dem Pulitzer Preis 2017.

Unser Spieletipp des Monats Mai

Das große Kullern

Start frei zum murmelfrechen Wettlauf am Kullerhügel! Wer bringt seine zwei Murmeltiere als Erster ins Ziel? Jeder Spieler wirft seine drei Kugeln so geschickt wie möglich in die Kullerhütte. Und jede Kugel, die herausrollt, bringt das eigene Murmeltier den steilen Bergweg einen Schritt nach oben. Aber aufgepasst: Immer wieder heißt es „Kuller-Alarm“! Dann sorgt eine Kugellawine für manche Überraschung.

Die kullerstarke Berg-Rallye mit Spannung bis zum Schluss.

 

Mitspieler: 2-4 Spieler
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Spieldauer: 30 min.

Neu im Regal – Unter der Drachenwand von Arno Geiger

Veit Kolbe verbringt nach einer Verwundung in Russland einige Monate am Mondsee, unter der Drachenwand, und trifft hier zwei junge Frauen.  Margot und Margarete teilen  mit ihm die Hoffnung, dass irgendwann wieder das Leben beginnt. Es ist 1944, der 2. Weltkrieg so gut wie verloren, doch wie lang dauert er noch?

Arno Geiger erzählt von Veits Alpträumen, vom „Brasilianer“, der von der Rückkehr nach Rio de Janeiro träumt, von der seltsamen Normalität in diesem Dorf in Österreich – und von der Liebe.

Arno Geigers neuerster Roman über den einzelnen Menschen, die Macht der Geschichte, den Krieg und seinen Toten und Überlebenden.

Buchplauderei

Liebe Leserinnen und Leser!

Am Donnerstag, 24. Mai 2018, um 19:30 Uhr
sprechen wir über

Zimmer mit Aussicht
v
on E. M. Forster

Ein wunderschöner Liebesroman. Eine brillante Gesellschaftskomödie.
Florenz um 1900. Auf einer Bildungsreise in Italien begegnet die junge Lucy Honeychurch dem unkonventionellen George Emerson und verliebt sich. Cousine Charlotte, Reisebegleitung und rigorose Anstandsdame, ist schockiert, denn George gehört nicht den gesellschaftlichen Kreisen an, in denen Lucy sich bewegt.

E.M. Forster konfrontiert in diesem mit spielerischer Leichtigkeit und dezenter Ironie erzählten Roman die erstarrten Konventionen des englischen Bürgertums mit der vital-sinnlichen, mediterranen Lebensweise.

Die Glücksbäckerei – 3 neue Teile eingetroffen

Ein gutes Pfund Phantasie, eine ordentliche Portion Magie, je eine Prise Witz und Spannung und reichlich Warmherzigkeit – das ist das Rezept für diesen überaus leckeren Kinderbuchreihe, die alle Mädchen ab 10 Jahren verzaubern wird.

Die nächsten Teile sind frisch eingetroffen in der Bibliothek:
4. Teil – Die magische Verandlung: Tante Lily ist verändert. Steckt sie eventuell mit der Internationalen Nudelholzgesellschaft unter einer Decke?
5. Teil – Die magische Rettung: Tante Lily ist entführt worden und Rose und ihre Brüder müssen sie wieder befreien.
6. Teil – die magische Zeit: Rose muss ganz alleine die Bewohner des verwunschenen Ortes Bontemps retten. Nur ein riesiger sprechender Zottelhund steht ihr als Begleiter bei.

Ab sofort zu erlesen.