Unser Spieletipp des Monats Mai

DODO – Rettet das Wackel Ei

Der Dodo-Vogel ist dem Stamm der Hagulaminapitopasi heilig und jedes Jahr brütet er am höchsten und steilsten Inselberg von ganz Mangalopanesie – dem ungeeignetsten Ort für einen tollpatschigen Dodo. Und so passiert es leider häufig, dass der Dodo unabsichtlich das Ei aus dem Nest schubst. Schafft ihr es gemeinsam das Ei zu retten und alle 6 Brücken und das Boot fertig zu stellen, bevor das Ei herunterfällt?

Der Aufbau des Spieles gelingt mit der Anleitung sehr einfach. Der Berg wird zusammen gebaut, der Dodo auf den Gipfeln des Berges gesetzt und sein Ei ins Nest gelegt. Rund um den Berg werden die Spielchips, die als Baumaterial für die Brücken und das Boot dienen, mit der Rückseite nach oben ausgelegt. Auch die Brücken werden mit der Unterseite nach oben, entsprechend der Nummer, gestapelt.

Zum Spielstart wird der Dodo nach vorne bewegt, wodurch das Ei beginnt ganz langsam den Berg herunter zu rollen. Jetzt muss versucht werden immer die nächste Brücke fertig zu bauen, bevor das Ei das Ende erreicht und abstürzt. Auf der Rückseite jeder Brücke wird angezeigt, welche und wie viele Baumaterialien benötigt werden, anfangs ist es nur ein Material, dann werden es immer mehr. Der oder die jüngste SpielerIn beginnt und Würfelt ein Baumaterial. Dann wird eines der ausgelegten Baumaterial-Plättchen umdrehen und versucht, das richtige zu finden. Wurde das gleiche Material wie auf den Würfel gefunden, oder ein Joker erwischt, legt man das Plättchen auf die oberste Brücke am Stapel, passt das aufgedeckte Material nicht zum Würfel, versucht man, sich das abgebildete Material zu merken und legt das Plättchen wieder verdeckt ab. Sind alle Ablagefächer einer Brücke voll, darf sie am Berg befestigt werden. Die benutzen Plättchen werden oben in den Berg geworfen. Jetzt wird der Würfel im Uhrzeigersinn an die bzw. den nächsten Spieler weitergeben. Sind alle 6 Brücken und das Boot fertig gebaut, bevor das Ei vom Berg fällt, ist das Spiel gewonnen.

Das Spiel kann in einer Anfänger-, einer Fortgeschrittenen- oder einer Profi-Variante gespielt und somit leicht dem Alter und der Erfahrung der Spielerinnen und Spieler angepasst werden.

Fazit: Das Spiel ist schnell aufgebaut, das Spielprinzip einfach und die Spieldauer sehr kurz, wodurch sich das Spiel auch für ungeduldige SpielerInnen oder eine schnelle Spielrunde eignet. Das Highlight des Spieles ist ohne Zweifel das Ei, das mit seiner langsamen und doch stetigen Bewegung den Berg hinunter rollt und zur Zusammenarbeit motiviert, denn nur so schaffen es die SpielerInnen rechtzeitig alle Brücken und das Boot fertigzustellen.


Mitspieler: 2-4 Spieler
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Spieldauer: ca. 10 Minuten

Verlag: Kosmos

Auszeichnungen: Kennerspiel des Jahres 2013 (Kritikerpreis)

Geschicklichkeit: 3/5
Strategie: 1/5
Glück: 4/5

Kommunikation: 4/5
Action/Tempo: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.