Der Schneemann von Jo Nesbo

Der Schneemann ist das Erkennungszeichen eines Killers, der in Norwegen junge Mütter ermordet. Hauptkommissar Harry Hole arbeitet für die Osloer Polizei und wird mit den Ermittlungen betraut, nachdem er durch einen mysteriösen Schneemann mit rosafarbenem Schal auf den Fall aufmerksam wird. Mithilfe der neuen Kollegin Katerine Bratt versucht er, die Hinweise zu ordnen, die weit bis in die Vergangenheit zurückreichen.
Zusammen finden sie heraus, dass alle ermordeten Frauen vom gleichen Schönheitschirurgen behandelt worden sind. Der Arzt wird jedoch selbst tot auf einer Curling-Bahn gefunden und scheidet damit als Täter aus.

Ab 19.10.17 im Kino.

Vorab den spannenden Krimi in der Bibliothek St. Marien erlesen.

Neu im Regal – die Chaosschwestern

4 Schwestern im Alter von 7 -15 Jahren ziehen mit ihren Eltern, ihrer Oma und einem Huhn names Aurora in ein vererbtes großes altes Haus. So unterschiedlich die Geschwister auch sind, so gerne verbringen sie doch auch Zeit mit der Familie und überstehen so das eine oder andere Chaos.
Für unsere jungen Leser ab 10 – neu im Regal die Reihe die Chaosschwestern von Dagmar H. Müller.

Themen- und Problemorientierte Bilderbücher

Wie kann ich meinem Kind erklären, dass nicht alles ok ist, was andere oder Erwachsene tun?
Wie kann ich meinem Kind erklären, dass es im Schlaf keine Monster sieht?
Wie kann ich meinem Kind erklären, dass Oma jetzt an einem schöneren Ort ist?
Wie kann ich meinem Kind erklären, dass es ok ist wenn man sich streitet?
Wie kann ich meinem Kind erklären, das sich Papa und Mama nicht mehr lieb haben?

Antworten auf diese Fragen finden Sie in Ihrer Bibliothek St. Marien im neuen Themenbereich.

FilmTipp: Grießnockerlaffaire

Im Polizeihof Landshut wird ein toter Polizist gefunden. Der Letzte, der mit Barschl zu tun hatte, war Franz. Nun war der Tote ausgerechnet sein direkter Vorgesetzter – und absoluter Erzfeind. Blöderweise handelt es sich bei der Mordwaffe auch noch um Franz’ Hirschfänger.
Sieht also nicht gut aus für den Eberhofer …

In der Bibliothek erlesen
und ab heute im Kino.

FilmTipp: Ostwind 3 – Aufbruch nach Ora

Ostwind und Mika haben auf dem Hof Kaltenbach bei Mikas Großmutter ein echtes Zuhause gefunden. Im Trubel des Alltags kommt das Reiten jedoch häufig zu kurz. Nach einer schlimmen Meinungsverschiedenheit mit ihrer Oma bricht Mika deshalb heimlich nachts mit Ostwind ins spanische Andalusien auf, wo sie das Zuhause ihres Pferdes vermutet. Dort lernt sie den Hacienda-Besitzer Pedro und dessen unfreundliche Tochter Samantha kennen, die sie mit dem Stallgehilfen verwechselt und sofort an die Arbeit scheucht. Unerkannt kann Mika auf Ostwinds Rücken nun endlich wieder ausreiten und lernt nicht nur die geheimnisvolle Pferdefrau Tara kennen, sondern auch eine Herde echter Wildpferde – Ostwinds Familie. Doch weil ein Unternehmer die lebenswichtige Quelle Ora gekauft hat, sind die Stuten und Hengste in Gefahr. Beim Rennen von Ora will Mika die Tiere retten.

Teil 3 der Ostwind Saga jetzt im Kino
Vorab sind alle Teile in der Bibliothek verfügbar