Unser Spieletipp des Monats Juni

Für die Katz

Warum Katzen gerne auf Bäume klettern und dann gerettet werden müssen weiß man nicht, aber es passiert immer wieder. In diesem Spiel musst du deinen pelzigen Freund vom Baum retten. Am besten gelingt dass, wenn alle zusammen helfen.

Rettet gemeinsam alle Katzen aus den Baumkronen und bringt sie sicher in ihr Körbchen zurück. Ein Mitspieler hat verbundene Augen und einen Wanderstock. Die anderen lotsen ihn mittels Tierstimmen durch den Wald zu seiner Katze am Baum und bringen diese gemeinsam und sicher in ihr Körbchen zurück.

Der Aufbau ist leicht und schnell erledigt mittels Anleitung. Die Baumstämme werden in die vorgesehen Löcher des Spielplanes gestellt. Die gut gemischten Tierplättchen werden verdeckt neben den Spielplan gelegt. Jetzt werden insgesamt 12 Baumkronen, je nach Schwierigkeitsgrad mit 1-7 Katzen untergemischt, mit dem Rücken nach oben auf die Baumstämme gelegt. Der Mitspieler der als letzter eine Katze gestreichelt hat, ist der Katzenretter, die anderen Mitspieler sind die Helfer. Jetzt werden 4 Tierplättchen aufgedeckt und auf jede Seite des Spielplans gelegt. Jeder Helfer imitiert jetzt das Tier vor ihm, so das der Katzenretter die Stimmen eindeutig einer Richtung zuordnen kann. Der Katzenretter nimmt den Wanderstab und setzt sich die Augenbinde auf. Die Helfer drehen jetzt alle Baumkronen.

Die Helfer führen die Hand des Suchers mit dem Wanderstab zum Wollknäuel der Katzenfarbe mit der er spielt, dann lassen sie die Hand los und die Suche kann beginnen. Ab jetzt dürfen die Helfer nicht mehr sprechen, sondern nur mehr Tierlaute von sich geben. Die Helfe lotsen den Sucher mit dem Wanderstock jetzt mittels ihrer Tierstimmen bis zu seiner Katze am Baum. Anschließend muss die Katze noch in ihr Körbchen zurück geführt werden. Ziel ist es möglichst wenig andere Baumkronen vom Baum zu schmeißen.

Am Anfang sollte nur mit einer Katze gespielt werden, nach einiger Übung können mehr Katzen ins Spiel gebracht werden oder ein Sucher erhält mehr Tierstimmen und somit kann der Schwierigkeitsgrad erhöht werden.

Fazit: Das Spiel ist schnell aufgebaut und schnell erklärt. Es kann jedoch auch mal laut werden mit den vielen Tierstimmen. Eine gute Konzentration ist gefragt.


Mitspieler: 2-5 Spieler
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 10 Minuten
Verlag: Zoch zum Spielen

Geschicklichkeit: 5/5
Strategie: 1/5
Glück: 2/5
Kommunikation: 5/5
Action/Tempo: 5/
5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.