Buch zum Film – Gregs Tagebuch – Böse Falle

Greg will mit seiner Familie unbedingt zum 90. Geburtstag einer Verwandten fahren – natürlich nur aus reiner Nächstenliebe. Der Geburtstag ist ihm eigentlich ziemlich egal.

Er will auf eine Comic-Messe, die in unmittelbarer Nähe der Feier stattfinden soll. Doch Gregs Plan geht nicht richtig auf…

Jetzt im Kino.

Ihr könnt alle Geschichten rund um Greg, sein Tagebuch und sein Leben in der Bibliothek erlesen.

Tschick – Ein Roman

Ein Roadmovie direkt in Deutschland.

Maik Klingenberg soll die Ferien alleine in der elterlichen Villa verbringen, bis Tschik – eigentlich Andrej Tschichatschow, der aus dem tiefsten Russland stammt und jetzt in einem Berliner Hochhaus wohnt – mit einem geklauten Auto auftaucht.  So beginnt die Reise ohne Karte und ohne Kompass durch die sommerliche Provinz.

Der Film nach den Roman von Wolfgang Herrndorf.

Film und Buch in der Bibliothek vorhanden.

Filmtipp – Logan the Wolverine

Logan alias Wolferine spürt, dass auch sein langes Leben zu Ende geht. In der Welt hat sich viel verändert. Mutationen sind fast ausgestorben und auch Professor X ist alt geworden und schwer krank. Logan kümmert sich um seinen alten Freund. Doch ein letztes mal müssen die beiden einem jungen Mutanten helfen…

Aktuell im Kino.

Die Geschichte rund um Logan alias Wolferine war 2000 das erste mal im Kino. Knapp 17 Jahre später schlüpft Hugh Jackmann das letzte mal in die Rolle des haarigen Mutanten.

Die ersten Teile rund um die Geschichte von Logan und den X-Men sind in der Bibliothek erhältlich.

Filmtipp – Die Hütte, ein Wochenende mit Gott

Vor Jahren ist Mackenzies jüngste Tochter verschwunden. Ihre letzte Spur hat man in einer Schutzhütte im Wald gefunden .
Vier Jahre später, mitten in seiner tiefsten Trauer, erhält Mackenzie eine rätselhafte Einladung in diese Hütte vom Absender Gott. Trotz seiner Zweifel lässt Mackenzie sich auf diese Einladung ein. Eine Reise ins Ungewisse beginnt. Was er dort findet, wird Macks Welt für immer verändern.

Ab 07.04.17 im Kino.
Vorab in der Bibliothek erlesen.

Bibi und Tina 4 – Tohuwabohu total!

Das TOHUWABOHU ist perfekt: BIBI & TINA begegnen einem ruppigen Ausreißer der von seiner Familie verfolgt wird. Das Familienoberhaupt ist weltfremd, engstirnig und stur, selbst BIBI kommt mit Hexerei nicht weiter.

Alex plant ein Musik-Festival auf Schloss Falkenstein obwohl das Schloss  „under construction“ ist und widersetzt sich somit seinem Vater. Und dann wird Tina schließlich auch noch entführt.

Bei all dem Chaos wird am Ende eines ganz klar: Wirkliche Veränderungen entstehen durch gemeinsame Aktionen und Anstrengungen, nicht durch Hexerei.

Ab 24.02.17 im Kino.

Viele weitere Abenteuer von Bibi und Tina können vorab in der Bibliothek erlesen werden.