Unser Spieletipp des Monats April

Wir spielen Einkaufen

Wer findet das beste Angebot?

Wer geschickt einkauft, ist bald wieder mit einer vollen Tasche zu Hause.
Kinder werden auf spielerische Weise mit dem Kaufvorgang vertraut gemacht.
Sie üben den Umgang mit Waren und Geld, lernen Preise zu vergleichen und gehen einen wichtigen Schritt in Richtung Selbstständigkeit.

Leicht verständliches Lernspiel
mit Spaßfaktor!

Mitspieler: 2 – 4 Spieler
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 20 min

Buch zum Film – Heute bin ich blond

Architekturstudentin Sophie, 21 Jahre alt, genießt das Leben in vollen Zügen: Feiern, Lachen, Flirten, Sex. Dann wird bei ihr Krebs diagnostiziert – inoperabel. Im Krankenhaus muss sie sich einer langwierigen Chemotherapie unterziehen. Ausgang ungewiss. Doch sie gibt nicht auf. Neun Perücken werden zu ihrem neuen Lebenselixier: Mal trotzig selbstbewusst, mal romantisch verspielt oder kühl erotisch – je nach Haarfarbe und Frisur kommt ein anderes Stück Sophie zum Vorschein. Mal himmelhoch jauchzend, dann wieder zu Tode betrübt.

Der gleichnamige autobiographische Bestseller von Sophia van der Stap wurde mit viel Gespür jetzt verfilmt. Eine elegant fotografierte Ode ans Leben: witzig, ernst, klug und unterhaltsam.

Die Erlebnisse, Eindrücke und Gefühle von Sophia van der Stap können in der Bibliothek St. Marien vor dem Kinoerlebnis ab Ende April gelesen werden.

BUCHSTART – Mit Büchern besser wachsen

Entdecke die spannende Welt
der Bücher und Tiere! 

4. April 2013

15.30 Uhr in der Bibliothek St. Marien

Du kannst, gemeinsam mit deiner Mama oder deinem Papa und anderen Kindern, 
die spannende Welt der Sprache und Bücher entdecken!

Bitte um Anmeldung (Name, Alter) unter: buchstart@aon.at. 
Lass dich überraschen – ich freue mich auf ein Wiedersehen in der Bibliothek!

Auf ein baldiges Wiedersehen in der Bibliothek! 

Marius


NETZWERK GESUNDE KINDER: „Von Anfang an – ein Leben lang“
Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der Gesunden Gemeinde, der Bibliothek, den Volksschulen, den Elternvereinen und den Kindergärten in St. Marien

Rückblick:

Am Donnerstag den 4. April trafen sich Mütter mit Kindern zwischen 1 und 2 Jahren in der Bibliothek St. Marien.
Die Kinder versuchten anhand von Bildern und Stofftieren die Tiere zu benennen. Mit Kinderliedern, Reimen und Fingerspielen wurden die Laute und die Bewegungen der Tiere nachgeahmt.

Buch zum FIlm – Nachtzug nach Lissabon

Plötzlich war Schluss. Raimund Gregorius, von seinen Schülern liebevoll „Mundus“ genannt, Lateinlehrer und Altsprachengenie an einem Berner Gymnasium, war aus dem Takt geraten. Er war sich nicht einmal sicher, ob die Frau, die heute Morgen auf der Brücke im strömenden Regen einen Brief zerknüllt hatte, wirklich hatte springen wollen. „Português“, hatte sie zerstreut auf seine Frage nach ihrer Muttersprache geantwortet und dem Verblüfften eine Telefonnummer auf die Stirn gekritzelt. Die Fremde verschwand so schnell, wie sie in sein Leben getreten war.

Inspiriert von dieser Begegnung und dem Buch eines portugiesischen Arztes steigt Mundus in den Nachtzug nach Lissabon um die Lebensspuren des Arztes zu verfolgen.

Der Bestseller seit März im Kino.
Das literarische Meisterwerk in der Bibliothek St. Marien.